Das wissenschaftliche Fachlektorat (L2) umfasst:

  • Alle Inhalte des Lektorates (L1)
  • Überprüfung von Schlüssigkeit / Stringenz Ihrer Argumentation, Objektivität der Darstellung, Relevanz, Nachvollziehbarkeit, Beachtung eines logischen Aufbaus der Arbeit
  • Besondere Gewichtung von Einleitungs- und Schlussteil 
  • Überprüfung der Wissenschaftlichkeit, Struktur, formale Richtigkeit der Zitation (u.a. lt. Fakultätsrichtlinien)
  • Formulierung von fachlich relevanten Hinweisen als Kommentare
  • Abschließende Expertise (Feedback)

Geeignet für:

  • Alle akademischen Abschlussarbeiten
  • Seminar-/Hausarbeiten / Projektberichte
  • Motivationsschriften

Das Wissenschaftslektorat (L2) ist die beste Wahl für Ihre Abschlussarbeit und auch für alle anderen wissenschaftlichen Texte und Arbeiten. Es beinhaltet das Korrektorat und gewährleistet die grundlegende sprachliche Verbesserung. Zudem wird eine Optimierung des Schreibstiles erreicht, um die Arbeit auf ein elaboriertes, wissenschaftliches Sprachniveau anzuheben. Das Wissenschaftslektorat arbeitet ähnlich wie ein Lektorat, berücksichtigt aber zusätzlich die Aspekte der Wissenschaftlichkeit. Hier geht es darum, zu prüfen, ob die Gliederung und der Aufbau der Arbeit schlüssig sind. Es wird zudem geprüft, ob Einleitung und Schlussbetrachtung (Fazit) den wissenschaftlichen Kriterien entsprechen. Das Lektorat bezieht sich auch auf die wissenschaftliche Stringenz, das Zusammenwirken von Argumenten, Hypothesen und Schlussfolgerungen. In diesem Zusammenhang wird gerne von der Beachtung des "Roten Fadens" der Arbeit gesprochen. Sollte die Lektoratstiefe weitreichende Veränderungen implizieren, werden anhand von Kommentaren entsprechende Formulierungshinweise und Anregungen gesetzt. Es wird stets auf einen korrekten und einheitlichen Tempus, die Verwendung der üblicherweise geforderten indirekten Rede und vereinheitlichter Fachtermini geachtet.

Darf ich meine Texte korrigieren/lektorieren lassen?

Ja, selbstverständlich ist Korrekturlesen erlaubt und sogar erwünscht. Ein Lektorat oder Korrektorat für eine Abschlussarbeit ist nicht nur eine erlaubte Hilfe, sondern wird von vielen Professoren bzw. Betreuern vorausgesetzt, oftmals sogar ausdrücklich empfohlen. 

Durch ein Korrektorat oder Lektorat wird Ihre inhaltliche wissenschaftliche Leistung nicht verändert. Die Inhalte sind gemäß der Prüfungsordnungen vom Absolventen selbst beizutragen. Korrektorat und Lektorat sind somit grundsätzlich erlaubte Hilfsmittel. 

Hinweis

Alle Korrekturen werden für Sie sichtbar und nachvollziehbar ausgewiesen. Sie erhalten ein korrigiertes Word- oder OpenOffice-Dokument (entweder als .doc/.docx/.odt), in dem Sie alle Änderungen nachverfolgen und entweder annehmen oder ablehnen können. Dies geschieht mit Hilfe der Funktion "Änderungen nachverfolgen" (Word) oder "Änderungen" (OpenOffice). Zusätzlich senden wir Ihnen die korrigierte Fassung in druckfähiger Form (alle Änderungen angenommen) zu.

Wir folgen dabei den DUDEN-Empfehlungen (gem. DUDEN 25. Auflage), wie sie seit 2009 gültig sind. Die Empfehlungen bestehen aus einer vernünftigen Schnittmenge aus alter und neuer Schreibweise seit Inkrafttreten der jüngsten Rechtschreibreform.

Unsere Experten unterstützen und begleiten Sie!

Die Lektoren kennen die Anforderungen Ihrer Prüfer ...

Die Lektorinnen und Lektoren des Lektoratsbüros "Wortcheck" sind oder waren Dozenten/Mentoren bzw. wissenschaftliche Mitarbeiter an Universitäten und Hochschulen und kennen die Anforderungen an eine wissenschaftliche Arbeit ganz genau. Sie begutachten und optimieren Ihre Arbeit mit diesem spezifischen Blick und Know how, agieren teilweise auch als Coach (beratend) und wissen, worauf es ankommt. Unsere Lektoren verfügen über einen akademischen Abschluss in verschiedenen Fachbereichen und weitreichende Erfahrung in der Erstellung und Korrektur wissenschaftlicher Arbeiten bzw. der Beratung und Betreuung von Studierenden oder Absolventen. Sie kennen die fachspezifischen formalen Anforderungen und sind mit der entsprechenden Überarbeitung wissenschaftlicher Arbeiten vertraut. Sie verfügen außerdem über die entsprechenden Techniken, um Ihrer wissenschaftlichen Arbeit den finalen Mehrwert zu verleihen bzw. Sie anhand hilfreicher Kommentare und Hinweise auf den richtigen Weg zu geleiten. Dabei werden alle Korrekturen und Hinweise sichtbar, also für Sie nachvollziehbar, dargestellt sowie informative Kommentare eingefügt, die Sie berücksichtigen, entfernen bzw. für weitere wissenschaftliche Ausarbeitungen verwenden können.

Zum Team

Kundenstimmen

Warum Sie uns engagieren sollten!

Professionelles Lektorieren bedeutet neben der Optimierung von Rechtschreibung und Stil auch die gezielte Rückmeldung des Lektors zur Wissenschaftlichkeit, das Erkennen der Stärken und Schwächen der Arbeit / Fachschrift / des Manuskriptes und das Unterbreiten des ein oder anderen Hinweises zugunsten der Stringenz, der sinnvollen Argumentationsweise oder Konkretheit.

 Termindruck? Kein Problem! Wir nehmen auch kurzfristige Aufträge entgegen und  reagieren schnell (ggf. innerhalb von 24 Stunden), wenn es um einen zeitnahen Abgabetermin  oder die zügige Druckfreigabe geht. Bitte kontaktieren Sie uns!

Das Lektoratsbüro Wortcheck schöpft aus einer langen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit Studierenden, Doktoranden, Universitäten, Unternehmen & Agenturen aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz, ist für Ihre Fragen offen, agiert selbstverständlich vertraulich/diskret und führt Sie kontinuierlich, individuell und zuverlässig zum ERFOLG!