Korrektorat bedeutet:

  • korrekte Rechtschreibung, richtige Zeichensetzung (Interpunktion)
  • fehlerlose Grammatik (z. B. richtiger Konjunktiv, Tempus) und Syntax
  • regelkonforme Silbentrennung/Umbruchkorrektur (z. B. in Proofs); typografische Optimierungen (z. B. geschützte/halbe Leerzeichen)
  • richtige Anwendung der Binde- u. Gedankenstriche, Groß- u. Kleinschreibung nach Doppelpunkt oder Halbgeviertstrich (u. a. bei Aufzählungen), Anführungs- u. Ausführungszeichen
  • einheitlicher Gebrauch von Schreibweisen/Abkürzungen/der Genderform
  • verlässlicher Abgleich von Kapitelüberschriften, Verzeichnisseiten, Seitenzahlen etc.
  • Berücksichtigung firmeneigener Standards/Vorgaben/Richtlinien
  • Geeignet für: Fachpublikationen, z. B.: Paper für Tagungen, Konferenzen, Messen; Artikel; Fachschriften und Studien für wissenschaftliche Magazine/Bücher; Geschäfts-/Vorstands- oder Forschungsberichte; Handreichungen o. ä.

Die Entscheidung: Korrektorat oder Lektorat?

Sollte Ihr Schreibstil keine Wünsche mehr offen lassen, den wissenschaftlichen Anforderungen entsprechen und auch kein Feedback zum wissenschaftlichen Schreiben und anderen Auffälligkeiten Ihrer Arbeit oder Fachschrift benötigen, ist das Korrektorat empfehlenswert.

Das Korrektorat wird von durchschnittlich 17 Prozent aller Studenten und Doktoranden genutzt, da die Vorteile eines Lektorates bzw. wissenschaftlichen Lektorates eindeutig überwiegen und der Kostenunterschied marginal ist. Aus diesem Grund empfehlen wir, bspw. für Bachelor- und Masterarbeiten, grundsätzlich das wissenschaftliche Lektorat 1 oder das Fachlektorat 2.

Wissenschaftliche Institute, Hochschulen, Universitäten, Akademien bzw. deren wissenschaftliche Mitarbeiter und Professoren nutzen das Korrektorat für wissenschaftliche Publikationen (Paper für Tagungen, Konferenzen und Messen, Artikel, Fachschriften und Studien für wissenschaftliche Magazine oder Bücher), da bereits auf einen grundlegenden Erfahrungsschatz im wissenschaftlichen Schreiben / Publizieren zurückgegriffen werden kann und ein neutraler, geschulter Blick auf das Manuskript oder die Textvorlage hilfreich ist.

Hinweis

Alle Korrekturen werden für Sie sichtbar und nachvollziehbar ausgewiesen. Sie erhalten ein korrigiertes Word- oder OpenOffice-Dokument (entweder als .doc/.docx/.odt), in dem Sie alle Änderungen nachverfolgen und entweder annehmen oder ablehnen können. Dies geschieht mit Hilfe der Funktion "Änderungen nachverfolgen" (Word) oder "Änderungen" (OpenOffice). Zusätzlich senden wir Ihnen die korrigierte Fassung in druckfähiger Form (alle Änderungen angenommen) zu.

Wir folgen dabei den DUDEN-Empfehlungen (gem. DUDEN 25. Auflage), wie sie seit 2009 gültig sind. Die Empfehlungen bestehen aus einer vernünftigen Schnittmenge aus alter und neuer Schreibweise seit Inkrafttreten der jüngsten Rechtschreibreform.

PDF-Korrekturen für Broschüren, Flyer, Kataloge oder sonstige Publikationen (ausschließlich für Unternehmen/Agenturen) werden üblicherweise in zwei Korrekturdurchläufen bearbeitet, damit das Endprodukt auch fehlerfrei ist und sich durch die Umsetzung der Korrekturzeichen in der Grafikabteilung keine Fehler einschleichen.

Unsere Experten unterstützen und begleiten Sie!

Die Lektorinnen und Lektoren

Die Lektorinnen und Lektoren des Lektoratsbüros Wortcheck sind oder waren Dozenten/Mentoren bzw. wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Universitäten und Hochschulen und kennen die Anforderungen an eine wissenschaftliche Arbeit sehr genau. Sie begutachten und optimieren Ihre Arbeit mit diesem spezifischen Blick und Know-how, agieren teilweise auch als Coach (beratend) und wissen, worauf es ankommt. Unsere Lektorinnen und Lektoren verfügen über einen akademischen Abschluss in verschiedenen Fachbereichen und weitreichende Erfahrungen in der Erstellung und Korrektur wissenschaftlicher Arbeiten bzw. der Beratung und Betreuung von Studierenden oder Absolventen. Sie kennen die fachspezifischen formalen Anforderungen und sind mit der entsprechenden Überarbeitung wissenschaftlicher Arbeiten grundsätzlich vertraut. Sie verfügen außerdem über die entsprechenden Techniken, um Ihrer wissenschaftlichen Arbeit den finalen Mehrwert zu verleihen bzw. Sie anhand hilfreicher Kommentare und Hinweise auf den richtigen Weg zu geleiten. Dabei werden alle Korrekturen und Hinweise sichtbar, also für Sie nachvollziehbar, dargestellt sowie informative Kommentare eingefügt, die Sie berücksichtigen, entfernen bzw. für weitere wissenschaftliche Ausarbeitungen verwenden können.

Zum Team