Wo "drückt der Schuh"?

Vorteile eines Coachings:

  • Motivierende und konstruktive Lernatmosphäre
  • Kontinulierliche Begleitung und Beratung durch persönlichen Coach
  • Beantwortung von inhaltlichen Fragen
  • Analyse von Stolpersteinen / Stärken und Schwächen
  • Nachvollziehbare Protokollierung der nächsten Arbeitsschritte
  • Formulierung von Kontrollfragen für den thematischen Reminder
  • Ehrliches, konstruktives Feedback bzw. regelmäßige Diskussion
  • Begleitung bis zur Abgabe

Optimale Betreuung

Lernen Sie in einer motivierenden und konstruktiven Lernatmosphäre, ohne universitäre Hirarchien, in einem kollegialen Miteinander, das Ihren speziellen Bedürfnissen entspricht. Wir stellen Ihnen einen Coach zur Seite, der sich Zeit für Ihre Fragen nimmt, Stolpersteine analysiert, Blockaden auflöst und mögliche Fehlerquellen, aber auch Potenziale identifiziert.

Wenn Sie mit dem Thema kämpfen oder einfach keine Power mehr haben

Gönnen Sie sich den Austausch mit einem examinierten Kollegen, der Ihr Thema versteht und Ihre wissenschaftliche Arbeit kontinuierlich begleitet. Der Coach bespricht mit Ihnen die einzelnen Aufgaben der Abschlussarbeit - ähnlich wie ein guter Betreuer/Mentor an der Uni. Er folgt Ihren Ideen, bringt eigene ein, äußert seine Gedanken und berät Sie professionell.

Als Ihr Mentor bzw. Motivator unterstützt er Sie bei der Themenfindung bzw. der Formulierung der Forschungsfrage, gibt Tipps und Anregungen zur gezielten Literaturrecherche, erkennt die Schwerpunkte, aber auch eventuelle Schwachpunkte in Vorgehensweise oder Argumentation und berät Sie entsprechend zielbewusst.

Häufige Fragen:

Wie kommt der Kontakt zustande?

In einem ersten Telefonat arbeiten wir mit Ihnen heraus, wo genau "der Schuh drückt": Das kann Hilfe beim Strukturieren des Inhaltes, die Vorbereitung thematischer Schwerpunkte und Zielsetzungen oder auch Vorschläge zur Verbesserung von Einleitung und Schlussteil beinhalten. Auch kann ein Coach als Motivator und Sparringpartner fungieren, mit dem der Student Sachverhalte der Abschlussarbeit bespricht.

Ist die Beratung kostenlos?

Das erste Telefonat mit uns ist selbstverständlich kostenlos. Wir sprechen in diesem Zusammenhang von einem Orientierungsgespräch. Wir erfahren von Ihnen, wobei Sie Unterstützung benötigen, und Sie erfahren, ob wir einen Coach in unserem Netzwerk haben, der diese Anforderungen erfüllt.

Ist eine Vor-Ort-Betreuung oder ein Telefon-Coaching besser?

Wenn Sie mit dem führenden Experten aus unserem Netzwerk zum Fachthema Ihrer Bachelorarbeit sprechen wollen, sitzt dieser wahrscheinlich nicht an Ihrem Wohnort. Allerdings haben wir sehr gute Erfahrungen mit dem Coaching über Telefon und E-Mail gesammelt. Diese Form der Kommunikation ist sehr effektiv und fördert das schnelle Vorankommen.

Wie läuft der Kontakt zwischen Coach und Student ab?

Unser Team besteht aus 5 Coaches/Lektoren unterschiedlicher Fachrichtungen. Sobald wir einen passenden Coach für Ihr Anliegen ausgewählt haben, geben wir Ihnen dessen Telefonnummer (Durchwahl) und seine E-Mail-Adresse. Der Coach wird sich zeitnah bei Ihnen melden und auch Sie können Ihn anrufen.

Kann ich den Coach vor der Zusammenarbeit kennenlernen?

Gerne geben wir Ihnen die telefonische Durchwahl des Coachs, nachdem wir gemeinsam den richtigen identifiziert haben. Dann können Sie mit ihm telefonieren und sich selbst einen Eindruck verschaffen.

Wann sollte ein Coaching starten?

Wenn Sie sich unsicher fühlen oder den Eindruck haben, nicht richtig voranzukommen, zögern Sie nicht, uns anzurufen. Unabhängig davon, an welchem Punkt Sie gerade stehen, tickt die Zeit bis zur Abgabe. Wir klären in einem ersten unverbindlichen Gespräch, wie wir Ihnen am besten helfen können. Je mehr Zeit bis zur Abgabe zur Verfügung steht, desto besser für den Coachingprozess.

Wie viele Stunden nehmen andere Studierende üblicherweise für ein Coaching in Anspruch?

Die Anzahl der Stunden hängt davon ab, wo Sie gerade mit Ihrer Arbeit stehen. Üblicherweise werden fünf Stunden Coaching gebucht. Sollte jedoch ein weiterer Unterstützungsbedarf erkennbar werden, ist es möglich, mehr (bzw. weniger Stunden) mit dem Coach zu vereinbaren.

Wie funktioniert die Bezahlung?

Art und Umfang der Unterstützung richten wir an Ihren Erfordernissen aus. Sie kaufen bei uns Coaching-Stunden (ein Paket/Kontingent), die Sie nach Ihrem Ermessen im Laufe Ihrer Erarbeitung in Anspruch nehmen. Das Prinzip ist vergleichbar mit einem Prepaid-Telefonanbieter: Sie legen ein Guthaben an, das sich im Laufe der Zeit verbraucht. Sind die Stunden verbraucht und besteht Ihrerseits noch Unterstützungsbedarf, „laden“ Sie Ihr Guthaben durch eine Überweisung wieder auf.

Was geschieht, wenn ich mehr Stunden gekauft habe, als verbraucht wurden?

Sie können sich Ihr nicht verbrauchtes Guthaben jederzeit zurückerstatten lassen.

Können Sie mir Diskretion zusichern?

Alle Informationen und Dokumente, die den Lektoren/Mentoren im Rahmen ihrer Tätigkeit bekannt werden, unterliegen der Vertraulichkeit. Bei Bedarf senden wir Ihnen gerne eine Vertraulichkeitserklärung zu.

Kundenstimmen